ECKIS
EKIS (ausgesprochene X auf Spanisch) ist eine Variable, ein Kreuzweg.

EKIS ist eine Liaison von Tanz, Theater und Bildender Kunst.

Bewegung und Text werden dramaturgisch getrennt, spielerisch jedoch verknüpfen sie die untrennbare Verbundenheit von Handlung und Bedeutung.

Die Flamencotänzerin MELISA CALERO / Sevilla
und der Schauspieler ANATOLI ZHIVAGO / Hamburg beide untersuchen auf der Bühne Standorte kultureller Identität und die Auflösung ihrer Grenzen. Idee, Regie und Bühne von der Kunstlerin ALEXA GRANDE

Fotos ©Ariane Gramelspacher


 https://vimeo.com/210348927