Ponton
Ponton paintig ist eine Aktion die in September 2011 im Hamburger Freihafen stattgefunden hat.

Es ist entstanden durch die Zusammenarbeit mit der Werft Arnold Ritscher.

Ich habe zwei Bilder auf die rostige Oberfläche gemalt, jeweils 12 x 2,5 Meter.

Meine Intention war mich auseinander zu setzen mit der Revolution und Demonstrationen in verschiedenen Ländern der Welt , die in 2011 stattgefunden haben.

Island, Tunesien, Libyen, Ägypten, Spanien, Frankreich, USA, Deutschland, Russland...

Eine Revolution die aus dem Volk wächst und die eine Demokratie fordern (im Fall der undemokratischen Länder) und eine Echte Demokratie (im Fall der scheinbar demokratischen Länder).

Es ist eine Energiebewegung, die ihr Kommunikationsmittel im Internet gefunden hat, und veranlasst hat dass viele Menschen friedlich auf die Strasse gegangen ist.

Alle Demonstrationen haben uns gezeigt, dass die Leute sich bewusst sind, dass ihre Demokratie von der Wirtschaft geraubt wird.

Die Hände, die Werkzeuge der Leute, sind auch ihre Waffen.