pixelado 15


  
Velazco
Projekt für das 13. „Velada de Santa Lucía" Kunst Festival in Maracaibo, Venezuela.

Mittels Videokonferenzen wird der Dialog mit der Familie Velazco hergestellt, der ein Komunnikationsnetz zwischen Deutschland und Venezuela webt.
Die pixeligen und unförmigen Bilder, dienen als Base um das Portrait dieser Familie zu zeichnen "La foto de Juan".
Der zweite Teil des Projektes findet in Maracaibo statt.
Die Portraits der Mitglieder der Familie Velazco sind aus gefundenen rostmetallen deren Kontext entstanden.
Somit begründet sich die Parallelität zwischen der Verzerrung des pixeligen Bildes auf Entfernung und der Verzerrung des rostigen, oxidierten Bildes aus der Nähe.